für Landeigentümer

LEGE ARTIS GENERIERT MEHRWERT

Lege Artis betrachtet ihr Grundstück, bebaut oder nicht, unter allen wertbeeinflussenden Faktoren und ermittelt belegbar und beweisbar den bestmöglchen Landwert.

Lege Artis erarbeitet alle, auch auf den ersten Blick nicht erkennbare Mehrwerte heraus und generiert so Mehrgewinn. Nicht nur für den Verkäufer, auch für den Käufer.

 

 

 

 

Für Lege Artis gilt das Credo:

Der Landwert ergibt sich aus der Leistungsfähigkeit desselben.

Landwerte sind in aller Regel nur sehr schwer über Vergleichswerte oder hedonische Methoden zu ermitteln da nicht genügend ähnliche Objekte vorhanden sind. Selbst wenn in unmittelbarer Nähe Vergleichs-Werte abrufbar sind, so führen eine Vielzahl von Faktoren zu unterschiedlicher Qualitätsbeurteilung eines jeden Grundstücks. Neben offenkundigen Qualitätsmerkmalen definieren auch sehr schwer erkennbare Faktoren den Wert eines Grundstücks:

Leicht erkennbare Qualitätsmerkmale:

 

Makrolage:

  • Lage innerhalb Dorf, Weiler, kleinerer oder gröserer Ort, mittlere oder Grossstadt.

  • Image

  • Allgemeine Attraktivität, Umfeld Region

  • Marktlage: Angebot und Nachfrage

Mikrolage:

  • Attraktivität Wohnlage: Einfache Wohnlage oder exklusiv

  • Besonnung, Hauptwohn- und Hauptblickrichtung.

  • Aus- und Fernsicht.

  • Immissionen: Strassenlärm, andere Lärmquellen, Geruchsimmissionen etc.

  • Topografie.

  • Nutzung: Wohnzone, Mischzonen, Kern- oder gehobene Wohnzonen.

  • Infrastruktur: Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Freizeitangebot etc.

  • Verkehrsanbindung: ÖV-Anbindung, PV-Anbindung, Parkierung etc.

 

Schwer erkennbare Qualitätsmerkmale:

  • Grundbuchbasierte Mehr- oder Minderqualitäten.

  • Baurechtliche Merkmale wie nicht anrechenbare Wohnflächen.

  • Vor- und Nachteile Strassen- und Wegabstände, zugehörige Mehrlängenzuschläge.

  • Kommunal verordnete Vereinfachungen und Erschwernisse.

Nach Analyse der wertbildenden Faktoren wird ein Vorprojekt ermittlelt und die möglichen Ausnutzungen visualisiert. Zum Umfang der Plangrundlagen gehören:

  • Grundrisspläne 1:100 oder 1:200

  • Fassadenpläne und Schnitte 1:100 oder 1:200

Auf Wunsch wird die Projektstudie monetär verifiziert. Am approximativen Verkehrswert werden alle Erstellungskosten (BKP 1-9) in Abzug gebracht, das Ergebnis ist der Landwert.

Registrieren als Landeigentümer:

Lege Artis lädt sie ein sich als Landeigentümer zu registrieren. Wir nehmen im Anschluss an Ihre Registrierung Kontakt mit Ihnen auf und ergänzen Ihr Interessenprofil.

 

Die Registerung ist kostenlos und unverbindlich. Lege Artis geht mit der Registrierung ebenso keine Verbindlichkeiten mit dem Registrar ein, insbesondere können Lege Artis keine Kosten aus der Registrierung und der daraus sich weiterziehenden Bemühungen auferlegt werden.

 

Landwertermittlungen:

Lege Artis ermittelt fundiert und nachvollziehbar gemäss obigen Angaben den Landwert ihres Grundstückes.

Landvermarktung:

Sie entscheiden, ob das Grundstück im Anschluss vermarktet wird oder auf eine Veräusserung verzichtet wird.

Das Grundstück kann regulär über öffentliche Kanäle platziert werden oder sie profitieren von den Lege Artis-Kontakten. Wir verfügen über eine grosse Anzahl professioneller und solventer Investoren welche Ihr Angebot rasch und unkompliziert prüfen. Eine öffentliche Wahrnehmung der Handänderung bleibt aus, grösstmögliche Diskretion wird gewährleistet.

Für weitere Fragen stehen wir gerne per mail: info@neissbucher.ch  und telefonisch unter +41 44 462 26 10  zur Verfügung.

Sichtbare und unsichtbare Mehrwerte

Visualisierung der Leistungsfähigkeit

Ermittlung des Landwertes

Chronologischer Ablauf

  • Facebook - White Circle
  • Google+ - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • LinkedIn - White Circle